Grajukl

Navigation



Ordnung

Grabau 11. Mai 2006

1. Allgemeines

Der Grajukl ist eine Organisation die weder in ein Vereinsregister eingetragen ist und keiner Konfession noch an Parteien gebunden ist. Wir verfolgen auschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke für die Jugend der Gemeinde Grabau. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die zur Verfügung gestellten Mittel der Gemeinde Grabau dürfen nur im Rahmen der angestrebten Kinder- und Jugendarbeit verwendet werden.

2. Aufgaben

Die Aufgaben des Grajukl sind:
1. Das gegenseitige Verständnis und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit innerhalb der Jugend zu fördern.
2. Gemeinsame Maßnahmen und Veranstaltungen ( Aktionen ) anzuregen, zu planen und durchzuführen.
3. Sozial und kulturell unterstützend tätig zu werden.

3. Organisation (siehe Liste der Ansprechpartner und Mitglieder):

Zur Organisation gehören:
a.) ein Ansprechpartner / in
b.) Kassenführer /in
d.) Mitglieder
c.) Schriftführer / in

4. Wahlen ( Wahlmodus ):

Der Grajukl ist eine selbständige Gemeinschaft in der jeder "Mitglied" werden kann. Eine Aufnahme von Mitgliedern erfolgt durch einen gemeinsamen Beschluss des Grajukls. Die Mitglieder werden in einer Mitgliederliste geführt. Sie wählt ihren Ansprechpartner für ein Jahr aus den Reihen Ihrer Mitglieder. Gewählt ist, wer die Mehrheit der abgegeben Stimmen erhält. Wer sich enthält, gibt seine Stimme nicht ab.

5. Geschäftsjahr

Der Grajukl erhebt keine Beiträge. Er finanziert sich auschließlich durch freiwillige Spenden, einem Zuschuss der Gemeinde ( Beitrag ) und freiwilligen Eigenleistungen der Mitglieder. Als Schluss des Geschäftsjahr (Rechnungsjahr) gilt der 31. Dezember jeden Jahres.

6. Es wird ein formloses Protokoll geführt.

7. Bei Auflösung des Grajukl geht auschließlich das vorhandene Vermögen (gültiger Kassenbericht) an die Gemeinde Grabau zur weiteren Verwendung der Jugendarbeit.